Bio-Doping-Ozontherapie

Die Hämatogene Oxidationstherapie / HOT ist besonders angezeigt bei: Durchblutungsstörungen jeglicher Art Zur Unterstützung der Therapie bei chron. entzündlichen Erkrankungen Zur Stärkung des Immunsystems bei infektanfälligen Menschen.

Zur Therapie werden: 100ml Blut entnommen und in einer speziellen Apparatur mit medizinisch hochaktivem Sauerstoff angereichert Das so angereicherte Blut wird zurückinfundiert, so dass dieser hochangereicherte Sauerstoff im gesamten Organismus seine therapeutische Wirkung entfalten kann Die Behandlung wird 6 – 12 mal wiederholt.

Im Gegensatz zur oben beschriebenen großen Ozontherapie wird hier Blut aus der Armvene entnommen, mit Ozon angereichert und intramuskülär zurückgespritzt. Indikationen für diese Behandlungsform sind insbesondere chronische Urtikaria ( Nesselsucht ), Allergien und Stärkung des Immunsystems.

ozon1 ozon2