Ästhetische Behandlungen

Ästhetische BehandlungenDer natürliche Alterungsprozess bedeutet nicht, auf Schönheit und ein frisches Aussehen verzichten zu müssen. Wir haben die Mittel Ihnen zu helfen, sich wieder in Ihrer Haut wohl zu fühlen!

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure
Die Hyaluronsäure ist ein Füllmaterial für Unterspritzung und Therapie der Falten im Gesicht. Insbesondere effektiv sind die Injektionen für folgende Bereiche: Nasolabialfalte, Lachfältchen, Marionettenfalte, Falten im Bereich der Lippen, Hals, Zornesfalte. Des Weiteren wird die Hyaluronsäure zur Vergrößerung der Lippen und Korrekturen der kleinerer Weichteildefekte verwendet.

Ästhetische Mesotherapie des Gesichtes (Hautverjüngung)
Die Mesotherapie ist eine minimalinvasive Injektionstechnik mit der Wirkstoffe (z.B. Hyaluronsäure) in die Haut injiziert werden. Das Ziel der ästhetischen Mesotherapie ist die glatte, geschmeidiger und jünger aussehende Haut.

Botulinumtoxin
Die Behandlung mit dem Botulinumtoxin glättet die mimischen Gesichtsfalten. Nach der Injektion entspannen sich die mimischen Gesichtsmuskel und die Falten flachen ab. Besonders effektiv ist diese Faltentherapie im Bereich der Zornesfalten über der Nase, Stirnfalten oder Lachfalten an den Augenwinkeln (als Krähenfüsse bekannt). Weitere Anwendungsbereiche sind die Migräne, die erhöhte Schweißneigung im Achselbereich sowie stark schwitzende Hände
und Füße.
Die Kombinationsanwendung aus Hyaluronsäurefillern und Botulinumtoxin A ergibt ein sehr ästhetisches, jugendlich-frisches und vor allem natürliches Resultat.

Lipolyse „Fett weg Spritze“
Die Lipolyse ist eine ästhetische Behandlung und dient der anhaltenden Reduktion kleinerer, umschriebener Fettpolster und damit der Veränderung der Körperkontur, z.B. für Doppelkinn, Achselfalten, Oberarme, Rückenrollen, Oberbauch, Unterbauch, Außen- und Innenschenkel, die Region über dem Knie und multiple Lipome. Der ideale Patient ist kaum übergewichtig, betreibt Sport und achtet auf die Ernährung. Er hat aber kleinere Figurprobleme, die mit den herkömmlichen konservativen Maßnahmen nicht zu verändern sind.